Unsere Mitglieder

Die Stelzer

Theater auf Stelzen

Theater auf Stelzen

Mit der Entwicklung des Genres «Theater auf Stelzen» ist das Theaterensemble «die Stelzer» international bekannt worden. Das Ensemble verzichtet bewußt auf den Einsatz technischer Effekte, die künstliche Ausstattung mit Licht, Tontechnik und vor allem auf eine Bühne.

Die Schauspieler verlassen den geschlossenen Bühnenraum und spielen statt dessen inmitten des Publikums. Um dort sichtbar zu sein, agieren sie auf Stelzen bis zu einer Höhe von 1,60 Meter und stellen dabei neben ihrem schauspielerischen Talent perfekte Körperbeherrschung unter Beweis.

Der Anstoß zu dieser Darstellungstechnik ergab sich aus der Arbeit der Schauspieler mit dem «Freien Theaters München». 1970 gegründet, war das «FTM» von George Froscher und Kurt Bildstein eine der bekanntesten, freien Theatergruppen die Stelzentheater als Technik nutzten. Seit 1983 haben die Schauspieler in verschiedenen Organisationsformen diese Technik fortgeführt.

1999 hat sich das Ensemble als professionelles Theater formiert. Das Theater wird als GbR (Gesellschaft Bürgerlichen Rechtes) geführt und seitdem von Wolfgang Hauck und Peter Pruchniewitz geleitet.

Neben den eigenständigen Tourneeproduktionen ergänzen Auftragsarbeiten und Kooperationen für Auftraggeber aus Kultur und Wirtschaft regelmäßig das Programm. Durch die flexiblen und mobilen Auftrittsformen ergeben sich Spielorte in der ganzen Welt.

Dabei wirkt das Ensemble auch als Kulturvermittler und Kulturbotschafter in entlegensten Gebieten und zeigt, wie mobil, wie demokratisch, wie offen Theater sein kann – erreichbar für alle und überall. Die Stelzer zählen heute zu einem der größten und ältesten Ensembles dieses Genres, und haben es über die Jahrzehnte maßgeblich geprägt und entwickelt.

Neben den eigenständigen Tourneeproduktionen ergänzen Auftragsarbeiten und Kooperationen für Auftraggeber aus Kultur und Wirtschaft regelmäßig das Programm.

Durch die flexiblen und mobilen Auftrittsformen ergeben sich Spielorte in der ganzen Welt.

2014

In diesem Jahr stehen vor allem internationale Projekte im Vordergrund: Auftritt in Moskau, Taiwan und Workshops in Kooperation mit dem Goethe-Institut in Istanbul.

Ende September erfolgt eine Sonderprodukion für die Historischen Gesellschaft in Coburg. Anlaß ist der 450igste Geburtstag Herzog Casimiers.

2015

Wird das Festspiel «Licca Line» mit 170 Mitwirkenden wieder im Rahmen des «Ruethenfests» im Juli 2015 in Landsberg aufgeführt werden.

Produktionen

Tournee Schauspiel Freilichttheater
Discorsi
Rheingold die Götter lachen Laut!
Pulcinelli – Roemeo & Julia

Festspiel
Licca Line

Mobiles Theater
Mehr als 25 Produktion z. B. die Scholastiker, die Störche, Carpe Diem, Haute Couture, die Zeitreisenden, Pulcinelli

Auszeichnungen

Ellionor Holland Kunstpreis 2012

Video

YouTube – Videosammlung
Rheingold | Trailer

Licca Line | Trailer

Stelzentheater-Workshops | Vimeo

Pressematerial für Veranstalter und Presse

Download Bilder und Texte

Termine

Alle Termine auf «Kulturkurier»

Gastspielförderung Freie Theater Bayern

2015 können folgende Gastspiele in Bayern gefördert werden:
Rheingold die Götter lachen Laut!
Pulcinelli – Romeo & Julia