Unsere Mitglieder

THEATER WERKMÜNCHEN

München

 

Das im Dezember 2011 gegründete Theater werkmünchen hat sich drei Themenblöcke gesetzt, die es inhaltlich strukturieren und  zu denen es sich über einen unbegrenzten Zeitraum hinweg mit Einzelprojekten, Projektreihen und Festivals ins Verhältnis setzen möchte:

⁃ Ökonomie und Vertrauen

⁃ Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit

⁃ Mythos Utopie

Die Themenblöcke können wie Werke geschlossen, neue geöffnet werden. Wir wollen eine der Komplexität des gesellschaftlichen Lebens entsprechend vielschichtige, im konzeptionellen Unterschied zum subventionierten Theater die Konvention der meist saisonalen Spielplanmotti durchbrechende szenische Arbeit in Gang halten, Vertiefung und Perspektivenwechsel mögen Raum finden.

Formal geht es werkmünchen darum, die tradierten Theatermittel wie das Ausloten eines Textes mittels Figuren und Situationen nicht gegen neuere Spielweisen wie performance, dokumentarisches Theater, Improvisation und Extempore auszuspielen, sondern ein Spektrum zuzulassen, das  von formaler Strenge bis zu absurder Verspieltheit reichen darf.

Die Inhalte sind orientiert an der festen Überzeugung, durch darstellende Kunst das Bewußtsein des Betrachters erweitern zu können. Uns treibt an, zu versuchen, zu den grundlegenden Diskursen der Gegenwart und Zukunft etwas bisher Unerhörtes zu zeigen, ohne wertend oder darstellend einzuengen.

Theater werkmünchen versteht sich auch als Produktions-Plattform für freie Projekte.

Parallel zum freien Theater bietet werkmünchen Weiterbildungskurse für darstellende Künstler*innen an, die von der Bundesagentur für Arbeit getragen  werden. Erklärtes und eingelöstes Ziel ist es, erfolgreiche Weitergebildete über Engagements in die künstlerische Arbeit des Theaters werkmünchen langfristig zu integrieren. Dabei liegen die Probengagen bei mindestens EUR 1000,- pro Monat und die Vorstellungsgage bei EUR 75-100.

 

 

Theater werkmünchen

Künstlerische Leitung: Torsten Bischof

Organisation, Dramaturgie: Veronika Seitz

Finanzen: Dr. Daniel Roth

Rechtsbeistand: Tanja Walloschke

 

 

DATEN

CLIENT : werkmünchen/inkunst e.V.

TAGS : freies Theater, Produktion, Schauspiel, Weiterbildung

WEBSITE : http://www.theater-werkmuenchen.de